Vatertag

In Anlehnung an den um 1900 ins Leben gerufenen Muttertag kürte eine Männerbewegung den Feiertag Christi Himmelfahrt zum Vatertag.

Der Männer- oder auch Herrentag diente dazu einen Tag für sich zu nutzen, um Unternehmungen auch ohne „dem wachsamen Auge“ der Frau zu gestalten. Traditionell ist das Kernelement, die Jüngeren in die Gebräuche und Unsitten der Männlichkeit einzuweihen. Bei den Rad- und Fußwanderungen und Tagestouren, in manchen Gegenden mit Traktor und Hänger oder Bollerwagen, steht oft ein sinnloses Besäufnis im Vordergrund. Scherzhaft wird der Tag auch als „Kneipp-Tour“ bezeichnet, wobei der Name Kneipp dann für Kneipe (Gasthaus) steht.

Tags: V
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.