Mondphasen

Eine Mondphase bezeichnet den Lichtwechsel durch die Sonneneinstrahlung während der Erddrehung und des Mondkreises um die Erde. Je nach Lichteinfall und Schatten sieht man den Mond von der Erde aus als Vollmond und Sichel des abnehmenden oder zunehmenden Mondes oder Neumondes. Der Zyklus bis der Mond wieder die gleiche Stellung zur Sonne einnimmt dauert 29 Tage, 12 Stunden und 43 Minuten und entspricht in etwa einem Monat

Tags: M
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.