Karwoche

Die Karwoche ist die letzte Fastenwoche vor Ostern und beinhaltet die Gedenk- und Feiertage: Gründonnerstag, Karfreitag Ostersamstag, Ostersonntag und Ostermontag 

Traditionell findet die Bezeichnung „Karwoche“ (Kar = Trauer) seinen Ursprung in der deutschen Sprache. Am Palmsonntag, eine Woche vor Ostern beginnt die Karwoche. Palmsonntag ist der Gedenktag des Einzugs Jesu in Jerusalem. Die stillen Tage beginnen dann mit dem Montag die eigentlichen Trauertage sind aber der Gründonnerstag (das letzte Abendmahl), Karfreitag (Kreuzigung Jesu) und endet an Karsamstag. An Ostersonntag wird die Auferstehung Jesu von den Toten gefeiert.

Tags: K
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.