Buß- und Bettag

Der Buß- und Bettag ist ein variabler Feiertag der evangelischen Kirche und wird im November gefeiert. Dieser Kirchentag wurde 1995 als gesetzlicher Feiertag gestrichen, um so die Finanzierung der Pflegekassen zu sichern, er gilt lediglich im Freistaat Sachsen als gesetzlich Feiertag.

 

In der kirchlichen Relevanz ist dieser Feiertag auf eine Notzeit zurückzuführen. Dabei gilt das Wort Buße nicht als Büßen für moralische und gesetzliche Übertretungen im Sinne von Bestrafung, sondern stellt eine Mahnung dar in Bezug auf die Haltung an den Glauben Gottes.

Tags: B
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.