April

Nach dem derzeit gültigen Gregorianischen Kalender ist der April der vierte Monat eines Jahres. Der April zählt 30 Tage. Möglicherweise bezieht sich der Name auf den Frühling und den ersten Knospen, die sich öffnen. Im Lateinischen steht aperire für „öffnen“, aber auch apricus für „sonnig“ wäre eine Möglichkeit des Ursprungs.

Tags: A
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.